Wertschöpfung durch Wertschätzung: Feedbackdusche

CHRISTIAN THIELE

0  KOMMENTARE

Es ist meine Lieblingsintervention in Gruppen, die sich halbwegs gut oder gut kennen. Positive Leadership vom Feinsten. Heute durfte ich sie in einer Gruppe mit kommunalen Führungskräften anwenden, und irgendwie waren am Schluss alle gerührt. Danke! Kann man aber nicht nur im Training oder als Übung in der Teamentwicklung anwenden – wie wär’s zum Beispiel zur Weihachtsfeier?

Die Feedback-Dusche

Bitte 10 Minuten jeder für sich konkretes, positives Feedback zu jeder Person reflektieren und mit je ein paar Stichworten notieren:

  • Du kannst extrem gut… Sei stolz auf… Als MitarbeiterIn, ChefIn, KollegIn von Dir darf man…
  • Was ist aus meiner Sicht eine große Stärke an Dir?
  • Was musst Du unbedingt weitermachen?
  • Wovon kann ich mir eine Scheibe bei Dir abschneiden?
  • Was hat mich an Dir beeindruckt, amüsiert, begeistert?

Dann reihum eineR in die Kreismitte. Jeweils 90 Sekunden Lob aus allen Rohren, keine Hemmungen! BeschenkteR: nur Zuhören, keine Rechtfertigungen, keine Relativierungen, einfach nur genießen. Höchstens „Danke“ am Schluss…

Herzlich

Christian Thiele

P.S.: Sie machen das gut!

Sei der Erste, der den Beitrag teilt!

Christian Thiele

ÜBER DEN AUTOR

Mehr Leistung, Freude, Gesundheit und Sinn, mit den Methoden der Positive Leadership: Darum geht es mir in meiner Arbeit als Coach, Trainer, Teamentwickler und Vortragsredner. Für Führungskräfte, Teams und Organisationen. Verliebt, verlobt und bald verheiratet mit Christiane. Vater. Skitourengeher.

Das könnte Ihnen auch gefallen: 

Mein Podcast „Positiv Führen“ ToGo – Folge 5, Was und für wen ist Coaching?

Mein Podcast „Positiv Führen“ – Folge 4, Positiv Führen in schwieriger Zeit

Klar sein in der Unklarheit: Souveränität zweiter Ordnung

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>